Magdalena Wanke – Gründerin von Financial Home®

Wie bist Du in die Finanzbranche gekommen?

Nach meiner Ausbildung zur medizinischen Fachangestellten bin ich durch einen glücklichen Zufall erstmals mit der Finanzbranche in Berührung gekommen. Die Idee, Familien und Haushalten durch eine unabhängige Beratung einen finanziellen Vorteil zu bringen, hat mich von Beginn an begeistert.

Das hat vor allem daran gelegen, dass mein Vater in meiner Kindheit Alleinverdiener einer sechsköpfigen Familie gewesen ist und Geld immer eine große Rolle bei uns gespielt hat. Die Dankbarkeit der Menschen und das Gefühl, einen echten Mehrwert zu liefern, bewog mich dazu, auch hauptberuflich diesen Weg einzuschlagen.

Financial Home Honorarberatung Finanzberatung Altersvorsorge Versicherungen Privatsekretariat Leipzig Magdalena Wanke

Warum hast du Financial Home gegründet?

Im Laufe der Zeit wurde mir mehr und mehr bewusst, dass der Großteil der Industrie ausschließlich darauf ausgelegt ist, den eigenen finanziellen Vorteil – teilweise auf Kosten der Kundenwünsche – in den Vordergrund zu stellen.

Selbst nach jahrelanger Praxis und Ausbildung kamen immer wieder versteckte Kosten und Gebühren zum Vorschein, die selbst den meisten Vermittlern verborgen bleiben. Mich überkam das Gefühl, dass eine ganze Branche bewusst diese Informationen vor den Menschen im Verborgenen hielt. Dies führte letztendlich dazu, dass ich die Branche ursprünglich verlassen wollte.

Doch dann bin ich auf den Weg der Honorarberatung gestoßen und habe festgestellt, dass hier genau die Probleme gelöst werden, die mich an der Finanzbranche und der Provisionsberatung so gestört haben.

Mit Financial Home wollen wir echte Pionierarbeit leisten und  den Menschen eine ehrliche und transparente Alternative bieten.

Welchen Vorteil hat der Kunde durch euer Konzept?

Jeder Kunde erwartet eine faire und unabhängige Beratung, wenn es um seine Finanzen geht.

Neben dem klassischen Versicherungsvertreter und Banken besteht selbst beim vermeintlich unabhängigen Makler ein Interessenkonflikt.

Denn die Provisionen variieren von Gesellschaft zu Gesellschaft sehr stark. Das heißt im Klartext – ein Großteil der Vermittler wählt sowohl die Produktpartner als auch die Produkte selbst nach eigenen monetären Hintergründen aus. Für den Endkunden ist dies allerdings oftmals die schlechtere Wahl.

Die Honorarberatung macht es mir hierbei möglich, dem Kunden ein transparentes Konzept an die Hand zu geben, da er für die Dienstleistung der Beratung und nicht für das vermittelte Produkt bezahlt. Im Gegenzug bekommt er provisionsfreie Tarife, die deutlich weniger Gebühren enthalten und ihn schneller und effektiver zu seinem Ziel führen.

Ihre Ansprechpartnerin bei Financial Home®

Berlinerstraße 16 | 04105 Leipzig
0341/33133071

Vereinbaren Sie einen kostenfreien Termin mit mir!







*Eingabe wird benötigt